Die Bund Deutscher Karneval-Jugend

Die Bund Deutscher Karneval-Jugend (BDK-Jugend) ist der Dachverband von 35 karnevalistischen Jugend- und Landesverbänden im Bund Deutscher Karneval e.V. mit rund 700.000 Mitgliedern. Sie vertritt die Interessen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Politik, Kultur und Gesellschaft.

Die BDK-Jugend ist ein gemeinnütziger, überparteilicher und überkonfessioneller Dachverband, der im Bereich der kulturellen und politischen Jugendarbeit tätig ist.

Die BDK-Jugend ist organisiert in Städten, Kreisen, Bezirken, Bundesländern und auf Bundesebene sowie in 35 Regional- und Landesverbänden im Bund Deutscher Karneval e.V.

Die BDK-Jugend will junge Menschen zu gesellschaftlichem Engagement, Eigenverantwortung, Toleranz sowie demokratischer und gesellschaftlicher Mitwirkung anregen und zu inklusivem Leben und Handeln befähigen. So fördert sie deren Persönlichkeitsentwicklung.

Die BDK-Jugend unterstützt und fördert das gesamte Spektrum der Jugendarbeit im und durch das Brauchtum Fasching, Fastnacht, Karneval.

Die Bundesjugendleitung besteht derzeit aus Carina Kämpf (Bundesjugendleiterin), Alexander Kemnitzer (Stv. Bundesjugendleiter), Carolina Jäckels (Stv. Bundesjugendleiterin), Jean-Pascal Lohof (Stv. Bundesjugendleiter), Josefine Kolk-Fastnacht (Stv. Bundesjugendleiterin), Tobias Behlau (Jugendpolitischer Sprecher) Mandy Leditschke (Referentin für Organisation und Planung), Loraine Schornstein (Referentin für Kultur und Bildung), N.N. (Referent für Presse und Öffentlichkeitsarbeit). Oberstes beschlussfassendes Gremium ist die Bundesjugendversammlung.

Die BDK-Jugend wurde am 20. Juni 2009 in Köln gegründet. Die BDK-Jugend ist bunt. jung. modern. aktiv. – Wir sind #Karnevalfans!

Logo Bund Deutscher Karneval-Jugend (BDK-Jugend)
Bundesjugendleitung BDK-Jugend 2018
Menü