Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Tipps zum sicheren Internetsurfen

der Sicherheitsyugibär

Hier schreibt Euch der Arbeitskreis Medien. Wir versuchen schnell und unkompliziert zu erklären, was Euch im Internet so verwundern könnte. Fragt uns doch einfach, wenn Ihr Probleme habt. Vielleicht können wir ja helfen.

Ein paar wirklich gute Infos findet Ihr auch hier.

Frühjahrsputz in Facebook

Kategorie: Tipps zum sicheren Internetsurfen
Veröffentlicht: Samstag, 22. Februar 2014

Schnell ist etwas bei Facebook gepostet, sehen es denn auch nur die, denen es etwas angeht? Dieser Text soll Dir helfen, da etwas klarer zu sehen. Mit dieser Präsentation könntest Du zum Beispiel bequem von Deinem Smartphone aus, Deiner Jugendgruppe zeigen, wie man sein Profil (etwas) sicherer macht.

Jetzt aber 'mal los:

Alte Statusbeiträge entfernen

Ein deutscher Politiker soll 'mal gesagt haben, was interesseiere ihn sein Geschwätz von gestern. Bei Facebook wäre es nicht schlecht, hin uns wieder einmal nachzusehen, was ihr letztens noch gepostet habt. Sollen wirklich noch alle Statusbeiträge in deiner Chronik vorhanden sein? Schau 'mal nach und lösche Unnötiges. Vielleicht wirfst Du noch einen Blick auf Deine Fotos?

Freunde entfernen

Ein harter Satz, aber manchmal nötig. Müssen wirklich deine SonstwasVille-Nachbarn Deine Statusmeldungen lesen? Die flüchtge Begegnung letze Woche in der Disco, muß die wirklich auch Dein Facebookfreund sein?

Deine Freunde findest Du in der Chronik. Mit dem Stiftsymbol neben "+ Freunde finden" kannst Du z.B. auch Deine Freundesliste vor anderen verbergen. Mach Dir doch auch die Mühe, verschiedene Gruppen anzulegen: Verein, Schule, echte Freunde, Familie etc. So kannst Du dann später Deine Statusmeldungen bequem nur für diese Gruppe freigeben. Wenn Du Freunde nicht löschen willst/kannst (z.B. Deine Vorgesetzten), dann kannst Du sie auch zu Deiner "Eingeschränkt"-Liste hinzufügen. Dann können sie nur Deine öffentliche Posts lesen. Bei der Gruppe "Bekannte" kann man zwar auch auswählen, dass man Statusmeldungen mit diesen nicht teilt, sie dient aber auch Facebook dazu, Statusmeldungen zu sortieren. Aus dieser Gruppe wirst Du weniger Infos bekommen als z.B. von Deinen engen Freunden.

Egal wie Du Deine Freundesliste sortierst, denk vor dem Absetzen einer Meldung oder dem teilen eines Fotos nach, wer das alles sehen darf und ob es überhaupt einer sehen sollte. Deinem besten Freund und Deiner besten Freundin kannst Du das Foto auch so auf dem Handy zeigen oder ruf 'mal wieder an.

Gehörst Du so wie ich zu den nicht ganz so Fleißigen, dann arbeite doch einfach täglich die Geburtstagsmeldungen ab und lichtest so Tag für Tag den Urwald Deiner Facebookfreundesliste.

Gruppenmitgliedschaften

Zeit, sich einmal an dieser Stelle Gedanken zu machen, welche Grupen uns einen Mehrwert bieten. Mit diesem Link https://www.facebook.com/bookmarks/groups oder wieder mit einem Klick auf dne entsprechenden Eintrag links kommst Du zu Deinen Gruppen. Hier siehst Du auch, wann Du diese Gruppen das letzte Mal besucht hast. Verlassen kannst Du die Gruppen mit dem Zahnrad-Button auf den Gruppenseiten.

Seiten

Wenn wir schon bei den Gruppen sind, können wir uns auch die Seiten anschauen. Einfach diesem Link https://www.facebook.com/pages/create.php folgen und auf "Seiten, die mir gefallen" klicken. Mit dem Button rechts kannst Du die Seiten entliken.

Benachrichtigungen

Etwas zum Thema Nervfaktor. Hier kannst Du die Benachrichtigungen verwalten: https://www.facebook.com/settings?tab=notifications

Zeug löschen

Facebookapps

Anwendungen, die man nicht mehr benutzt solltest Du löschen und bei den verwendeten die Berechtigungen überprüfen. So kommst du zu Deinen Apps: https://www.facebook.com/settings?tab=applications oder klicke in der linken Randleiste auf Apps.

Mit dem Stiftsymbol kannst Du die Anwendung bei Bedarf löschen oder zu Deinen Favoriten hinzufügen. Wenn Du auf den Namen der Anwendung klickst, dann bekommst Du eine Übersichtsseite der Anwendung und hier ist es dann meist so, dass rechts in der Spalte die Privatsphäreeinstellungen zu finden sind.

Suchverlauf

Im Aktivitätenprotokoll findest Du Deine gespeicherten Suchanfragen. Ggf. musst Du auf "MEHR" klicken, wenn Du die Suche nicht gleich findest. Oben im Kopf findest Du dann den Löschknopf. Den Suchverlauf kann in den Standardeinstellungen keiner sehen, aber warum soll es dann Facebook wissen.

Nachrichten

Eine Unterhaltung kannst du löschen, indem du auf deine "Nachrichten" unter https://www.facebook.com/messages/ klickst und dann eine Unterhaltung öffnest. Über die "Optionen" kannst du nun einzelne Nachrichten oder die gesamte Unterhaltung löschen.

Adresse

BDK-Jugend im Bund Deutscher Karneval e.V.

logo-BDK-Jug baer forweb trans

Petra Müller
Zur alten Zollbrücke 28
87527 Sonthofen

RSS & Co.

RSS-Feed

rss-allgemein Newsfeed zum Thema Jugendarbeit (nicht nur) in Fasching, Fastnacht, Karneval

rss-vonuns Neues von der BDK-Jugend

rss-netsafety Tipps zum sicheren Surfen